ÖKOBÜRO INFOTEXTE ZUM UMWELTRECHT

Die wichtigsten Informationen zum Umweltrecht, einfach dargestellt


Mit folgenden Infotexten soll der betroffenen oder auch interessierten Öffentlichkeit ein Instrument angeboten werden, um schnell und einfach umweltrechtliche Informationen beziehen zu können. ÖKOBÜRO hat daher die wichtigsten Informationen zu relevanten Gesetzen, Verfahren oder anderen Umweltrechtsinstrumenten zusammengestellt und diese nach Themenbereichen geordnet.

 


 

Informationstext Wasserrecht (2018)

Das Wasserrecht bildet einen Rahmen für menschliche Aktivitäten im Zusammenhang mit Wasser. Es umfasst sämtliche rechtlichen Vorschriften, die sich dem Thema Wasser widmen und auch damit zusammenhängende Teile, wie z.B. das Ufer, erfassen.

weiter ...

Informationstext zu den Naturschutzgesetzen (2018)

Naturschutz ist in Österreich eine Kompetenz der Länder. Das bedeutet, dass in Österreich neun Landes-Naturschutzgesetze nebeneinander gelten. Sie sind stark beeinflusst von der Europäische Richtlinie zum Vogelschutz und der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie.

weiter ...

Broschüre zur Umweltbeschwerde (2017)

Im Fall von Umwelschäden kann man womöglich eine Umweltbeschwerde nach dem Umwelthaftungsgesetz erheben. In unserer gemeinsam mit unseren europäischen Partnern von Justice and Environment erstellten Broschüre Die Umweltbeschwerde findet man wertvolle Informationen zur Anwendung des österreichischen Umwelthaftungsgesetzes.

weiter ...

Informationstext zu Handlungsoptionen der Öffentlichkeit im Umweltrecht (2018)

Im Alltag kommen Menschen regelmäßig mit Verstößen gegen Umweltrecht in Kontakt, sei dies privatrechtlich wie bei Nachbarschaftsstreitigkeiten, strafrechtlich wie beim Auffinden illegaler Mülldeponien, oder im Verwaltungsrecht wie bei Auflagenverstößen von Betriebsanlagen.

weiter ...

Informationstext zu Pestiziden (2018)

Aktuelle Untersuchungen von Greenpeace und Global 2000  haben ergeben, dass 83% der in Österreich konventionell angebauten Äpfel Rückstände von Pestiziden aufwiesen.  Da gewisse Pestizide mittlerweile für das massive Bienensterben (mit-)verantwortlich gemacht werden  und deren Auswirkungen auf die Umwelt sowie auf den Menschen noch nicht abschließend geklärt sind, ist aus Sicht des vorsorgenden Umweltschutzes ein vorsichtiger Umgang mit Pflanzenschutzmitteln (PSM) ratsam.

weiter ...

Informationstext zum Recht auf saubere Luft (2018)

Schadstoffe in der Luft sind verantwortlich für zahlreiche Erkrankungen. Gerade größere Städte und Orte entlang von großen Verkehrswegen sind davon stark betroffen. Mit dem Immissionsschutzgesetz Luft (IG-L), welches auf der Richtlinie 2008/50/EG der Europäischen Union beruht, soll Luftverschmutzung bekämpft werden.

weiter ...

Informationstext zu Umgebungslärm (2018)

Etwa 80 Millionen Menschen in der EU sind regelmäßig Lärm ausgesetzt, der aus medizinischer Sicht als untragbar eingestuft werden kann. Weitere 170 Millionen Menschen werden durch Lärmbelastung tagsüber stark belästigt. Was als störender Lärm gilt, ist stark subjektiv und wird je nach Art, Dauer, Intensität und Regelmäßigkeit des Geräusches anders bewertet.

weiter ...

Informationstext zur strategischen Umweltprüfung (2018)

Die Strategische Umweltprüfung (SUP) ist ein Instrument, das die Miteinbeziehung von Umweltaspekten in strategische Konzepte (= Aktionspläne, politische Leitlinien, Programme und Planungen wie beispielsweise Raumplanung etc.) ermöglicht.

weiter ...

Informationstext zu gewerblichen Betriebsanlagen (2018)

Gewerbliche Betriebsanlagen, oder kurz „Gewerbeanlagen“ sind ein großer Bestandteil der Gewerbeordnung und ein wichtiger Regelungsbereich des österreichischen Umweltrechts. In der Gewerbeordnung geregelt werden die Errichtung und der Betrieb, sowie Überprüfungen, Erneuerungen und Auflassung von Anlagen zur Gewerbeausübung (Verkaufslokalen, Gasthäusern, Werkstätten,…).

weiter ...

Informationstext zum Umweltverträglichkeitsprüfungsverfahren (2018)

Dieser Informationstext hat als Ziel, Bürgerinitiativen, NachbarInnen und Umweltorganisationen grundlegende Informationen über das Umweltverträglichkeitsprüfungsverfahren zu vermitteln, damit sie sich an einem Verfahren beteiligen können. Zweck des Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetzes (UVP-G) ist es, die möglichen Auswirkungen eines Vorhabens auf die Umwelt im Vorhinein zu prüfen.

weiter ...

Informationstext zum österreichischen Umwelthaftungsrecht (2018)

Beim Umwelthaftungsrecht geht es darum, dass Betreiber bestimmter umweltgefährdender Tätigkeiten haftbar gemacht werden können, wenn durch ihre Tätigkeiten Umweltschäden drohen oder bereits eingetreten sind. Im vorliegenden Informationstext erhalten Sie alle wichtigen Fakten rund um das Thema Umwelthaftungsrecht.

weiter ...

Informationstext zu Verwaltungsverfahren und Rechtsschutz (2018)

Rechtsschutz im Verwaltungsverfahren wird seit 2014 beinahe ausschließlich über die Verwaltungsgerichte der Länder und des Bundes abgewickelt. Nur im eigenen Wirkungsbereich der Gemeinden kann der Rechtsschutz davon abweichen. In diesem Informationstext wird der Rechtsschutz erklärt.

weiter ...

Informationstext zu den Umweltinformationsgesetzen (2018)

Das Umweltinformationsrecht gewährleistet das Recht auf freien Zugang zu Umweltinformationen und stellt sicher, dass Umweltinformationen öffentlich zugänglich gemacht und verbreitet werden. In unserem Informationstext erhalten Sie Informationen darüber, was Umweltinformationen sind und wie sie einen Antrag auf Herausgabe von Umweltinformationen stellen können.

weiter ...

Informationstext zum Rechtsschutz auf EU-Ebene (2018)

Wer Umweltschutz als Ziel hat, für den sind Auseinandersetzungen mit Behörden an der Tagesordnung. Konflikte können Verstöße auf regionaler oder nationaler Ebene, aber auch Verstöße durch EU-Bestimmungen, Institutionen usw. als Gegenstand haben. Oft kann auf nationaler Ebenen keine akzeptable Lösung für einen Konflikt gefunden werden. Da stellt sich dann die Frage: wie kann man sich auf EU-Ebene beschweren?

 

weiter ...