Stellungnahme zur Darstellung „Beiträge der Bundesministerien zur Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung durch Österreich"

Bild: ÖKOBÜRO

Anlässlich des letzte Woche zu Ende gegangenen fünften „Hochrangigen Politischen Forums für Nachhaltige Entwicklung“ der UNO in New York hat ÖKOBÜRO gemeinsam mit AG Globale Verantwortung (AGGV) und der Koordinierungsstelle der Österreichische Bischofskonferenz (KOO) die im Frühjahr publizierte Darstellung „Beiträge der Bundesministerien zur Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung durch Österreich“ kommentiert. Die drei NGO-Dachverbände beleuchten in einer Stellungnahme den Stand des nationalen Umsetzungsprozesses der SDGs anhand der ihnen vorliegenden Informationen und formulieren anlässlich ihrer zentralen Kritikpunkte Vorschläge für ein konstruktives, ergebnisorientiertes und partizipatives Vorgehen.

 

Zur Stellungnahme.

geändert am 22.07.2017