Über ÖKOBÜRO - Allianz der Umweltbewegung

 

ÖKOBÜRO ist die Allianz der Umweltbewegung. Dazu gehören 16 österreichische Umwelt-, Natur- und Tierschutz-Organisationen wie GLOBAL 2000, Greenpeace, Naturschutzbund, VCÖ - Mobilität mit Zukunft, VIER PFOTEN oder der WWF. ÖKOBÜRO arbeitet auf politischer und juristischer Ebene für die Interessen der Umweltbewegung.

 

UNSERE GESCHICHTE

 

Das ÖKOBÜRO wurde 1993 als Koordinationsstelle österreichischer Umweltorganisationen von den Umweltverbänden Greenpeace Österreich, WWF Österreich, GLOBAL 2000 und Umweltforum - Forum Österreichischer Wissenschaftler für den Umweltschutz gegründet. Heute gehören dem ÖKOBÜRO 16 Organisationen aus dem Umwelt-, Natur- und Tierschutzbereich an.

 

UNSERE VISION

 

Die Vision von ÖKOBÜRO ist eine Gesellschaft, in der die Menschen respektvoll mit ihrer Umwelt, den Tieren und miteinander umgehen. Dadurch soll unser Lebensraum auch zukünftigen Generationen zur Verfügung stehen. Gemeinsam mit seinen Mitgliedsorganisationen und anderen zivilgesellschaftlichen Akteuren, die unsere Ziele teilen, bildet ÖKOBÜRO einen einflussreichen Teil der Umweltbewegung. ÖKOBÜRO vertritt dabei die langfristigen gemeinsamen Interessen seiner Mitgliedsorganisationen.

 

UNSERE WERTE

 

  • ÖKOBÜRO sieht als obersten Wert seiner Arbeit die Glaubwürdigkeit durch Sachlichkeit und Objektivität. Das bedeutet, dass sich ÖKOBÜRO besonders darum bemüht, seine fachliche Kompetenz durch objektive Sachkenntnisse auszuweisen.

 

  • ÖKOBÜRO agiert in der Diskussion und der Arbeit mit seinen Dialoggruppen kritisch und respektvoll. Wir vertreten dabei unsere Interessen sachlich fundiert, lösungsorientiert und konsequent.

 

  • ÖKOBÜRO ist unabhängig, unbestechlich und unbeeinflussbar.

 

  • ÖKOBÜRO tritt für demokratische und transparente Entscheidungen ein. ÖKOBÜRO wendet sich daher auch gegen jede Form von Gewalt.

 

UNSERE AUFGABEN

 

ÖKOBÜRO setzt sich in vielfältiger Weise für die gemeinsamen Interessen der Umweltbewegung ein.

 

  • Interessenvertretung: "Wir arbeiten politisch..."

ÖKOBÜRO vertritt die gemeinsamen Interessen der Umweltbewegung gegenüber Politik und Verwaltung. Wir setzen uns für Rahmenbedingungen ein, die wirksames umweltpolitisches Handeln begünstigen.

 

  • Expertise: "Wir unterstützen und analysieren..."

ÖKOBÜRO unterstützt die Umweltbewegung mit rechtlichen und politischen Kompetenzen. Wir beraten in Kampagnen, erstellen Studien und entwickeln Verbesserungsvorschläge für Umweltgesetze, wir informieren über aktuelle umweltrechtliche Entwicklungen und wir unterstützen Bürgerinitiativen und Umweltorganisationen in Verwaltungsverfahren. In Gerichts- und Verwaltungsverfahren sowie vor europäischen und internationalen Institutionen setzen wir uns für die Umwelt und die Rechte der Öffentlichkeit ein.

 

  • Allianz: "Wir koordinieren und vernetzen..."

ÖKOBÜRO fördert die Zusammenarbeit innerhalb der Allianz der Umweltbewegung. Wir entwickeln mit unseren Mitgliedsorganisationen gemeinsame Positionen zu wichtigen Umweltfragen. Wir vernetzen uns mit weiteren Akteuren aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Politik und Verwaltung um die Wirksamkeit der Umweltbewegung zu erhöhen.

 

  • Partner in Europäischen Netzwerken 

Ein wichtiger Aspekt der Arbeit von ÖKOBÜRO ist die internationale Arbeit in europäischen Netzwerken. Wir sind Mitglied und Projektpartner des EEB (European Environmental Bureau), sowie des Umweltrechtsnetzwerkes Justice & Environment (J&E).

 

UNSERE FINANZIERUNG

 

ÖKOBÜRO finanziert sich aus den Beiträgen der Mitgliedsorganisationen, aus Förderungen sowie aus den Aufträgen von öffentlichen und privaten Institutionen.

 

UNSERE MITGLIEDSCHAFTEN

 

National

 

Allianz für Klimagerechtigkeit

 

Initiative Zivilgesellschaft

 

Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT)

 

Einkaufsgruppe NGO NPO Austria

 

SDG-Watch Austria

 

Solidaritätspakt

 

International


European Environmental Bureau


Justice & Environment (J&E)

 

 

 

(RH)

 

geändert am 20.06.2018